Am Sonntagmorgen kam es auf dem Flugplatz in Latsch zu einem Flugunfall mit einem zweimotorigen Flugzeug. Aus diesem Grund rückte der Rüstwagen sowie das Tanklöschfahrzeug aus.

 

Bei einer harten Landung noch vor der Landebahn war ein Teil des Fahrwerks abgebrochen, wodurch das Flugzeug manövrierunfähig wurde. Es kam von der Bahn ab und geriet auf die angrenzende Wiese, wobei die Tragflächen, das Fahrwerk, sowie die Rotoren des Flugzeugs beschädigt wurden.

Der Pilot kam zum Glück mit dem Schrecken davon. Unsere Aufgabe beschränkte sich auf die Sicherstellung des Brandschutzes, außerdem wurde das Flugzeug mit der Seilwinde des Rüstwagens aus dem Sicherheitsbereich der Landebahn gezogen.

 

img 2872

 

img 2874