Home Einsätze 2011 Mai Verkehrsunfall B 22

 

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 22, Höhe Weiden Ost, ereignete sich am Dienstag, den 10.05., gegen 18.45 Uhr.

Ein mit zwei Personen besetzter PKW, der Richtung Altenstadt unterwegs war, kam aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidiert dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

 

 

 

 

Nachdem in der ersten Unfallmeldung nur von leichter verletzten Personen die Rede war, rückte zunächst nur der Rettungsdienst aus. Als dieser eintraf stellte sich jedoch heraus, das zwei Personen schwer verletzt waren, die Beifahrerin des Unfallverursachers war gar in dem vorne rechts völlig demolierten Wagen eingeklemmt. Unverzüglich wurde daraufhin die Feuerwehr Weiden alarmiert und auch der Rettungshubschrauber „Christoph 80“ wurde angefordert.

 

Mit dem kompletten Rüstzug und 27 Einsatzkräften eilten wir zur Unfallstelle, an der bei Eintreffen der Hubschrauber schon gelandet war. Nachdem die Fahrbahn komplett blockiert war, wurde sofort eine Totalsperre und Verkehrsumleitung Höhe Süd-Ost-Tangente und Vohenstraußer Straße aufgebaut. Mit dem Rettungsspreizer des Rüstwagens wurde zeitgleich mit der Befreiung des Unfallopfers begonnen, den Brandschutz übernahm die Besatzung des Hilfeleistungs-Löschfahrzeuges.

 

 

Nach wenigen Minuten war die Beifahrertüre entfernt und die Frau konnte vom Rettungsdienst übernommen werden. Längere Zeit nahm noch die Absperrung für die Unfallaufnahme durch die Polizei, sowie für die Fahrzeugbergung in Anspruch. Zudem musste ein größerer Straßenabschnitt von ausgelaufenen Flüssigkeiten und Unfallsspuren gesäubert werden. Erst um 20.15 Uhr konnten die letzten Kräfte wieder in die Wache einrücken.

 

 

 

 

 

Datum: Uhrzeit: Mannschaftstärke:
10.05.2011 18:48 1 / 7 / 19

 

Eingesetzte Ortsteilwehren: