Home Einsätze 2014 Oktober Brand Geschäftshaus

kls

Zu einer umfangreichen Alarmierung führte ein Anruf des Geschäftsleiters eines Bekleidungshauses in der Sedanstraße bei der Integrierten Leitstelle am Donnerstag, den 16.10.14. Dieser meldete eine Rauchentwicklung aus einem Fenster im Dachgeschoss.

  

 

kl1 kl2

 

 

 

Nach Eingang des Notrufes um 08.10 Uhr, wurde daraufhin ein Großaufgebot an Rettungskräften unter dem Alarmstichwort „Brand Geschäftshaus“ alarmiert. Die Feuerwehren Weiden, Frauenricht, Schirmitz und Neustadt/WN eilten mit insgesamt 9 Fahrzeugen und 50 Kräften zur Brandstelle. Nach erster Lageerkundung konnte relativ schnell Entwarnung gegeben werden da feststand, dass es sich um einen Schmorbrand in einer Elektroanlage des Bekleidungshauses im Dachgeschoss handelte. Mitarbeiter des Energieversorgers E.ON trennten daraufhin den Elektroanschluss des Hauses in ihrem Traforaum ab, der sich im gleichen Gebäude befand.


 

kl3 kl4

 

Da der Schlüssel zum Elektroraum im Dachgeschoss des Bekleidungshauses nicht aufzufinden war, öffneten wir die Türe mittels Sperrwerkzeug. Auslöser der Rauchentwicklung war die Kabeleinführung in einen 20 kV Trafo. Aufgrund des Schadens konnte das Geschäft erst am Nachmittag wieder für den Kundenverkehr geöffnet werden. Nach einer guten Stunde konnten die letzten Kräfte wieder von der Einsatzstelle abrücken.