Home Einsätze 2013 Juli Gewittersturm

 

 

Erneut zog ein heftiges Unwetter über die Max-Reger-Stadt hinweg. Am Sonntag, den 28.07., ging gegen 20.45 Uhr eine Warnung des Deutschen Wetterdienstes vor extremen Unwetter mit Starkregen und Orkanböen in der Kreiseinsatzzentrale Weiden ein.

  

 Nur kurze Zeit darauf brach auch schon ein Gewittersturm mit voller Kraft über Weiden herein, diesmal war der Einsatzschwerpunkt jedoch nicht der Regen, sondern die orkanartigen Böen.  Es wurde Vollalarm für die Hauptfeuerwache ausgelöst und die Kreiseinsatzzentrale wurde mit 7 Kräften besetzt. Über 50 Einsatzmeldungen wurden uns von der Integrierten Leitstelle per Fax übermittelt, auf einer Lagekarte dargestellt und disponiert. Alle 10 Fahrzeuge der Hauptfeuerwache rückten mit 54 Einsatzkräften zu den verschiedenen Einsatzstellen aus, die im gesamten Stadtgebiet verstreut lagen. Meist blockierten umgestürzte Bäume Straßen oder Geh- und Radwege, in der Böttgerstraße waren Blechteile einer Dacheindeckung lose gerissen worden. In dreistündiger, schweißtreibender Arbeit wurden die Schäden beseitigt, die Straße nach Almesbach musste jedoch komplett gesperrt werden, da aufgrund der riesigen Bäume die über die Fahrbahn lagen eine Beseitigung in der Dunkelheit zu gefährlich gewesen wäre.