Home
Im Jahr 2009 wurde durch die Wehrführung bei der Katastrophenschutzbehörde der Stadt Weiden i. d. OPf. eine Ersatzbeschaffung der bestehenden EDV- und Telefonanlage beantragt. Nach der Einführung von EPSKweb durch das Innenministerium Bayern wurde es nötig, im Fahrzeug eine Internetverbindung sicher zu stellen.

 

elw

Es wurde eine Planungsgruppe aus den Mitgliedern der Feuerwehr, UG-ÖEL, EDV-Abteilung und der Orga für Telekommunikation der Stadt Weiden i. d. OPf. gebildet.

Nach Ausarbeitung der einzelnen Komponenten für EDV und Telefon wurde im Haushalt 2010 das Geld für die Beschaffung der Hard- und Software durch die Stadt Weiden i. d. OPf. bereit gestellt.
Um eine sichere und schnelle Internetverbindung gewährleisten zu können, hat sich das Gremium für eine Satellitenanbindung entschieden. Sowie eine externe Einspeisung von Internet und Telefon in den ELW über einen Hausanschluss.

elwumbau4 elwumbau1

Es wurden folgende Komponenten beschafft:

EDV-Ausstattung:

1 x Notebook       
1 x Mini-PC                                DC7900 USDT                
1 x Drucker                                EPSON STYLUS Office BX310FN       
2 x Bildschirm                           TFT 19" inkl. Wandhalterung   
1 x Router/Firewall                   Cisco 892
3 x Kabeltrommel                     Kabeltrommel 50m Cat5 Kabel
1 x Satellitenanlage                 Oyster 85 Digital CI Professional


Telefon-Ausstattung:

1 x Telefonanlage                     COMpact 5020 VoIP

1 x Telefonanlage                     COMfortel DECT 900 Set (Base + Handset)

1 x Telefon                                  COMfortel 2500

3 x Telefon                                  COMfortel 2500 AB

1 x Telefon                                  COMfortel DECT Externer Repeater

 

elwumbau elwumbau2 elwumbau3

 

Um eine ordentliche Reichweite mit den schnurlosen Telefonen zu erreichen, wurde eine mobile Außenantenne am ELW angebracht.
Nach der Freigabe der Förderung für die mobile Satellitenschüssel von Einsatzleitfahrzeugen im Oktober 2011 durch das Innenministerium Bayern wurde über die Firma IPcopter die Satelittenanlage bestellt.

elwumbau6 elwumbau5

 

Ende November wurde die Anlage durch das Werkstattpersonal der Feuerwache installiert und in Betrieb genommen.